Gasland II – Premiere des zweiten Teils des Anti-Fracking-Films bei HBO am 8. Juli 2013 / Trailer

Flattr this!

Vor fünf Jahren trat Filmemacher Josh Fox mit seinem Film Gasland, der 2010 nach zwei Jahren intensiver Recherche veröffentlicht wurde, den Kampf gegen die Fracking-Industrie an. Er deckte nicht nur Umweltgefahren der neuen Technologie auf, die von großen Konzernen als profitversprechend favorisiert wurde, sondern auch die politischen Verstrickungen, die den Firmen ein möglichst reibungsfreies Vorangehen ermöglichten. So machte er sich nicht nur mächtige Feinde und sah sich diverse Male zu Unrecht der Lüge bezichtigt, sondern der Film ging auch über soziale Netzwerke und half in nicht unerheblichem Maße, den weltweiten Widerstand gegen das Fracking zu formieren.

gasland map_580

Nach diversen Kontoversen, zu denen sogar ein Gegenfilm aus dem konservativen Lager gehört, dessen Macher/innen schon An Inconvenient Truth, die Doku über Al Gore und den Klimawandel in Frage stellten, kommt jetzt ein zweiter Teil von Gasland in die Kinos. Dieser befasst sich mit den Informationen, die Fox im Laufe der letzten Jahre nach dem ersten Film gesammelt hat. Besonders befasst er sich damit, wie groß der Einfluss der Industrie auf die Politik ist, die tatkräftig mithilft, Umwelt- und Gesundheitsgefahren zu verschleiern und abzustreiten. „Was wir im zweiten Film entdeckten war, dass die Sache mit dem Schiefergas unsere Demokratie in Brand setzt. Und dass der Einfluss [der Industrie] auf jeder Ebene – lokale, staatliche und die des Bundes – im wörtlichen Sinne dem Volk die Demokratie wegnimmt.“ Das sei laut Fox ganz genauso schockierend wie zu sehen, dass die Leute das Wasser aus ihrer Leitung anzünden könnten (mehr hier auf Englisch).

Gasland II hat heute um 21 Uhr Ortszeit offizielle Premiere auf dem US-Fernsehsender HBO – danach gibt es auf Facebook eine Diskussion mit dem Regisseur.

P.S. ARTE zeigt am 9. Juli den ersten Teil von Gasland in deutscher Synchronisation. Mehr Infos dazu hier.

Website
Guide to Gasland II (PDF)
Review bei PopMatters (English)
Review bei Ladybud. (English)

Der Artikel ist gut!

Posted in: Energie, Film, Nordamerika, Umwelt

Kommentar posten