von August 30, 2014 0 Kommentare Mehr →

Galerie: Tempelhofer Feld im August

Flattr this!

Vor einigen Tagen habe ich das Tempelhofer Feld besucht, dass jetzt Tempelhofer Freiheit heißt. Seit dem erfolgreichen Volksentscheid hat der Freiraum, der sich auf dem ehemaligen Flughafengelände seit der Beendigung des aktiven Flugverkehrs und der Öffnung für die Bevölkerung 2010 entstanden ist, für’s Erste eine Chance, sich weiter zu entwickeln. Hier findet man u.a. urbane Gärten, Flächen für Drachensportler/innen, Wind- und andere Skater/innen, Radfahrer/innen, Läufer/innen und andere Sportler/innen und eine exotische Minigolfanlage, die wie auch Teile der Gärten von Künstler/innen gestaltet wurde. Entgegen meiner Befürchtung nutzten nicht nur weiße Mittelklässler mittleren Alters die Anlage, sondern Menschen unterschiedlicher ethnischer und sozialer Herkunft und verschiedener Altersgruppen. Mehr zum Volksentscheid, der sich für die aktuelle Art der Nutzung aussprach hier.

Der Artikel ist gut!

Kommentar posten