Urban Gardening

„Essbare Städte“ und „Food Forests“ – Urban Gardening und neue kommunale Grünflächenkonzepte

„Essbare Städte“ und „Food Forests“ – Urban Gardening und neue kommunale Grünflächenkonzepte

Die Idee ist so naheliegend dass man sich fragt, warum es noch nicht gang und gäbe ist. Vielerorts sind sie zufällig entstanden, weil Obstbäume und andere Nutzpflanzen verwildert sind, aber systematisch werden sie kaum angelegt: Parks und öffentliche Flächen, auf denen statt struppigem, oft nicht mal besonders hübschem Grünzeug essbare Pflanzen angebaut werden. Das hat […]

Update Urban Gardening Projekt / Wurmkiste

Update Urban Gardening Projekt / Wurmkiste

Gestern habe ich echten Einsatz gezeigt und direkt neben einer frisch verstorbenen ermordeten Ratte (besser als lebendig) im Kompost eines Bekannten gewühlt, und zwischen verrottenden Abfällen Würmer für meine Wurmkiste ausgebuddelt. In der habe ich die erste Revision eingelegt. Nachdem ich schon vorher festgestellt hatte, dass ich sie zu feucht halte und schon Sorge hatte, […]

Mein Urban Gardening Projekt: Der Anfang

Mein Urban Gardening Projekt: Der Anfang

Neben meinem Haus ist ein kleines Stück Land, das seit Jahren als wilde Müllhalde dient und wo sonst nur Gras, Moos und geduldiges, aber hässliches und nutzloses stacheliges Gesträuch wächst. Lange bin ich daran tagtäglich vorbeigegangen, ohne es überhaupt zu bemerken. Seitdem ich mich etwas intensiver mit Urban Gardening befasse, fallen mir die vielen ungenutzten […]

Kompost in der eigenen Wohnung? Richtig gemacht, aber sicher!
von Februar 17, 2014 6 Kommentare Mehr →

Kompost in der eigenen Wohnung? Richtig gemacht, aber sicher!

Kompost verbindet man mit Garten. Nur haben viele Städter diesen nicht zur Verfügung und können auch ihren Hof nicht dafür nutzen. Kompostieren kann man jedoch, wenn man es richtig macht, auch in der eigenen Wohnung, ohne dass es stinkt und das Ungeziefer ein und aus spaziert. Man muss sich nur eine Wurmkiste bauen oder kaufen, […]

„Terra Preta“ – Schwarzerde der Amazonas-Kultur als Rettung für die weltweit ausgelaugten Böden
von November 20, 2013 0 Kommentare Mehr →

„Terra Preta“ – Schwarzerde der Amazonas-Kultur als Rettung für die weltweit ausgelaugten Böden

Die so genannte Grüne Revolution versprach in den 60ern, die Krise der Nahrungsmittelversorgung der Welt zu lösen. Inzwischen zeigt sich, dass sowohl hybride und ggf. genmanipulierte Hochertragssorten nicht die Lösung sind, als auch die industrielle Landwirtschaft eher negative als positive Auswirkungen hat. Nicht nur werden so große, global agierende Konzerne bevorzugt, während lokale Landwirtschaftsstrukturen weltweit […]

Politischer Suppentopf am 23. November: Visionen zu einer zukunftsfähigen Landwirtschaft
von November 18, 2013 0 Kommentare Mehr →

Politischer Suppentopf am 23. November: Visionen zu einer zukunftsfähigen Landwirtschaft

Der Politische Suppentopf ist ein eintägiger Workshop, bei dem sich sich Interessierte mit der Fragestellung befassen, wie Stadt und Land in Zukunft ernährt werden sollen, speziell Berlin und Umland. Dabei soll sich kritisch mit der EU-Lobbypolitik auseinandergesetzt und eigene Visionen zu einer zukunftsfähigen Landwirtschaft entwickelt werden. Es stellen sich Initiativen vor, welche eine gerechte und […]

Moment: Stare im Herbst
von Oktober 31, 2013 0 Kommentare Mehr →

Moment: Stare im Herbst

Eine Gruppe Stare hat die Früchte der Jungfernrebe an einer Berliner Hauswand als leckeres herbstliches Futter entdeckt. Der Artikel ist gut! Gut Gefällt mit doch nicht

Gärten der Welt Berlin Marzahn Teil 6: Der Balinesische Garten
von August 31, 2013 1 Kommentar Mehr →

Gärten der Welt Berlin Marzahn Teil 6: Der Balinesische Garten

Teil 6 der Fotoserie zu den Gärten der Welt in Berlin Mahrzahn: Im Gewächshaus des Balinesischen Garten der drei Harmonien einen Ausschnitt aus einem traditionellen balinesischen Wohnkomplex anschauen, um den sich typische Pflanzen der indonesischen Insel ranken. Er entstand in Zusammenarbeit mit der Partnerstadt Jakarta. Teil 2: Der Orientalische Garten Teil 3: Der Koreanische Garten […]

Gärten der Welt in Berlin Marzahn Teil 5: Der Japanische Garten
von August 30, 2013 1 Kommentar Mehr →

Gärten der Welt in Berlin Marzahn Teil 5: Der Japanische Garten

Teil 5 der Fotoserie zu den Gärten der Welt in Berlin Mahrzahn: Der Japanische Garten des zusammenfließenden Wassers ist ein Projekt der Städtepartnerschaft Berlin-Tokio. Er zeigt typische japanische Pflanzen, wie Fächerahorn, Japanischen Blumenhartriegel oder Japanische Lavendelheide, aber auch japanisches Gartendesign mit Stilelementen der klassischen japanischen Gartenkunst, wie Steinsetzungen, einem Trockenwasserfall und einem Garten im Garten […]

Gärten der Welt Berlin Marzahn Teil 4: Der Chinesische Garten
von August 29, 2013 3 Kommentare Mehr →

Gärten der Welt Berlin Marzahn Teil 4: Der Chinesische Garten

Teil 4 der Fotoserie zu den Gärten der Welt in Berlin Mahrzahn: Der Chinesische Garten des wiedergewonnenen Mondes ist nicht nur der erste Garten, mit dem im Jahr 2000 die Gärten der Welt eröffnet wurden, sondern mit 2,7 Hektar auch der größte chinesische Garten in Europa. Er entstand in Kooperation mit der Partnerstadt Peking – […]